Weniger Verbrauch von Öl oder Gas

Mit unserem System "JnT/MA" lassen sich bei bestehenden Öl- und Gasheizungen 8-12% garantiert sparen. Dies ist besonders bei größeren Heizsystemen, wie z.B. in Unternehmen oder Mehrfamilienhäusern, lohnend.

Nachweislich lassen sich Einsparungen von bis zu 30 % realisieren. Je nach Verbrauch, beträgt die Vollamortisationszeit der Investition weniger als 2 Jahre.

Mit den bisher installierten Systemen konnte der jährliche CO2-Ausstoß um insgesamt mindestens 2.000.000 kg reduziert werden (Stand Dezember 2014).

Unser mikroprozessorgesteuertes Regelungssystem mit integriertem Brennstoffoptimierungsmodul „JnT/MA“ eignet sich für alle bekannten Kessel- und Brennertypen (außer Gas-Brennwertanlagen) unabhängig von deren Alter.

Das System "JNT/MA" passt die Vorlauftemperatur weitgehend lastabhängig an den tatsächlichen Bedarf an.
Die bisher starre Hysterese wird in eine elektronisch geregelte, modulierende und sich auf jede Heizung einstellende Hysterese gewandelt. Gleichzeitig wird die Brennstoffverbrennung optimiert.
Es wird nicht mehr auf "Vorrat" geheizt, sondern nur dann, wenn die Wärme tatsächlich benötigt wird. 

In der Folge verringern sich die Wärmeverluste sowie die Brennerstarts deutlich.

Das Wichtigste zur Heizungsoptimierung „auf einen Blick“:

  • garantierte Energieeinsparung
  • volle Rückerstattung des Kaufpreises, sofern das System innerhalb der Testphase die garantierten Einsparungen nicht erbringt
  • sofortige Einsparung nach Aktivierung des Systems
  • reduzierte Wartungskosten
  • reduzierter Stromverbrauch (Heizkreispumpen, Brenner-Gebläse)
  • wartungsfrei
  • Vollgarantie über 5 Jahre für alle Bauteile (bei sachgemäßem Gebrauch)
  • technische Lebensdauer des Systems „JnT/MA“ bei sachgemäßem Einsatz zwischen 15 und 20 Jahren
  • keine bauliche Veränderung der bestehenden Installationen erforderlich
  • auch für alte Heizungen interessant, da das System später auf die neue Heizung (Gas/Öl, keine Brennwerttechnik) programmiert werden kann

JnT/MA ist bereits bei einer Vielzahl unserer Kunden (Unternehmen, Banken, durch Hausverwaltungen gemanagte Gebäude etc. - ) seit Jahren erfolgreich im Einsatz und senkt dort die Betriebskosten. Wie eine Zusammenarbeit aussehen kann, lesen Sie im Fallbeispiel Baugenossenschaft.

Ob das System bei Ihrer Heizung in Frage kommt, erfahren Sie ganz unverbindlich in unserem QuickCheck.

Gerne stehen wir Ihnen für ein weiterführendes Gespräch sowie eine Terminvereinbarung jederzeit zur Verfügung, wenn Sie Ihre Heizung modernisieren wollen.